Uniklinikum Dresden

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden - Neubau des gemeinsamen Zentrums für Strahlentherapie

Die PST Grundbau GmbH wurde mit der Herstellung der Baugrube für den Neubau des OGZ (OncoRay - Gemeinsames Zentrum für Strahlentherapie in der Radioonkologie) beauftragt. Die Baugrube wird ca. 6,50 m tief und hat eine Fläche von ca. 4.800 Quadratmeter. Die Aushubkubatur beträgt ca. 25.000 Kubikmeter. Außerdem ist der Abbruch bzw. Rückbau von 2 bestehenden Teilgebäuden auf dem Baufeld erforderlich.

Die Baugrubensicherung erfolgt mittels einer einfach rückverankerten Trägerbohlwand (ca. 160 lfdm.) und einer HDI-Unterfangung der Nachbargebäude (ca. 500 Kubikmeter Unterfangungskubatur). Die Unterfangungshöhe beträgt bis zu 4,00 m auf einer Länge von ca. 80 lfdm.

Innerhalb der Baugrube ist eine Trogbaugrube von ca. 6 m Tiefe herzustellen. Die Herstellung erfolgt mittels 59 lfdm. überschnittener, rückverankerter Bohrpfahlwand mit einer Tiefe von ca. 8 m. Die HDI-Sohle hat eine Fläche von ca. 215 Quadratmeter.

Außerdem gehören die Wasserhaltungsarbeiten zum Leistungsumfang.

Linksammlung

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.