Max-Reinhardt-Platz

Palais am Deutschen Theater in Berlin-Mitte

Die HG Immobilien Mitte GmbH entwickelt für die Bauherrengemeinschaft Max-Reinhardt-Platz GbR das Projekt "Palais am Deutschen Theater".

Auf dem 5.200 Quadratmeter großen Grundstück Reinhardtstraße 30 / Schumannstraße 7 in Berlin-Mitte befand sich die alte Mensa Nord der Humboldt-Universität. Die Mensa wurde im März 2011 abgerissen. An dieser Stelle entsteht ein repräsentatives Wohn- und Geschäftshaus mit sieben Obergeschossen und einem Untergeschoß.

Die Gründungstiefe des Neubaus liegt bis zu 6 m unter Geländeoberkante und mindestens 2,60 m unterhalb des Grundwasserstandes. Deshalb wurde einer grundwasserschonenden Bauweise der Vorzug gegeben und eine Trogbaugrube beauftragt.

In Arbeitsgemeinschaft mit der Keller Grundbau GmbH führt die PST Grundbau GmbH die komplette Baugrubenumschließung mit rückverankerten Spundwänden, die Wasserhaltungs- und Erdarbeiten sowie die Kampfmittelsondierung und Baustellenlogistik aus. Der Arge-Partner Keller Grundbau GmbH ist für die Herstellung der Sohle verantwortlich.

Die Leistungen in Zahlen:

  • 2.800 Quadratmeter Lieferung und Einbau der Spundwände im Hydropressverfahren

  • 900 laufende Meter Temporäranker

  • 15.000 Kubikmeter Erdaushub

Linksammlung

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.